HAUS J  
     Raum Stuttgart      

Projektbeschreibung

Abbruch und Neubau eines Einfamilienhauses mit kleiner Einliegereinheit

„Ein Haus wie es ein Kind malen würde“

Unter diesem - und natürlich noch anderen Parametern haben wir ein Haus für eine vierköpfige Familie entwerfen dürfen, welches mit dem Tagesablauf der Nutzer harmoniert. Das Gebäude zeigt sich zur Straße hin zurückhaltend und öffnet sich großzügig zum Garten. Eine transluzente Zäsur welche sich über Dach und Fassade zieht macht die Kubaturgedanken des Entwurfs innen und außen ablesbar. Im Inneren wird der Wohn-/Essbereich als Herzstück des Familienlebens von verschiedenen Ebenen bespielt.

Um auch die kleine Einliegereinheit behaglich zu gestalten ist diese als Maisonette ausgebildet und befindet sich mit den Haupträumen ebenfalls im Erdgeschoss und ist um einen Raum im Untergeschoss erweitert.

Daten

Bauherr:

privat

Ort:

Raum Stuttgart

Planungsleistung:

LPH 1-8

Planungszeit:

2017 - 2019

Stand:

2019 fertiggestellt

Fläche:

335 m² BGF

Tragwerk:

Helber+Ruff, Ludwigsburg

Bauphysik:

IB Keller, Tübingen

Foto:

Oliver Rieger

© noma architekten

Nora Woborny, Maik Schöffel PartGmbB