IMG_7208.JPG
  KINDERHAUS KLOPFERLE   
     Sachsenheim      

Projektbeschreibung

Neubau Kinderhaus Klopferle für 75 Kinder

 

"Oft wird ein Kinderhaus automatisch mit viel Farbe dargestellt.

Bunt wird es jedoch von ganz alleine, wenn wir uns hier umschauen, sehe ich sehr viel „Buntes“ und vor allem sehe ich die Kinder, welche hier sehr viele tolle Farben mitbringen."

 

Das Grundstück, auf welchem das Klopferle steht, könnte man schon fast als eine Art „Baulücke“ beschreiben. Links ein Kinderhaus, rechts ein Kinderhaus. Es war also Teil der Aufgabe einen Baustein zu entwerfen, welcher sich gut einfügt in diese - ja man kann fast sagen, „Kindergartenmeile“ - und den bestehenden Campus ergänzt.

Sich einfügen, aber dennoch eigenständig sein.

 

Auf Grund der örtlichen Gegebenheiten war es wichtig durch die Kubatur und Platzierung ein gut belichtetes Gebäude mit angenehm proportioniertem Außengelände zu schaffen.

 

Das eingeschossige Gebäude wurde darum als „L“-Form um den mittig gelegenen Außenspielbereich entworfen, um welchen sich die Räume anordnen, sodass eine Art Innenhofcharakter entsteht.

 

Das Gebäude wurde in Massivbauweise, aus Stahlbeton und Hochlochziegel errichtet.

Große Fensterflächen stellen den Bezug zum Außengelände her und gewährleisten die Belichtung der Räume in voller Tiefe. Sowohl den Gruppenräumen als auch dem Multifunktionsraum ist ein überdachter Terrassenbereich vorgeschalten.

Die arkadenartige Konstruktion, welche nach Bedarf individuell verschattet werden kann, zoniert das Außengelände und stellt eine weitere Aufenthaltsqualität dar.

Ein weiterer Raum, nur draußen eben!

coming soon | KLOPFERLE
coming soon | KLOPFERLE
press to zoom
coming soon | KLOPFERLE
coming soon | KLOPFERLE
press to zoom
coming soon | KLOPFERLE
coming soon | KLOPFERLE
press to zoom

Daten

Bauherr:

Stadt Sachsenheim

Ort:

Sachsenheim

Planungsleistung:

LPH 1-8

Planungszeit:

2019 - 2022

Stand:

fertiggestellt

Fläche:

780 m² BGF

Tragwerk:

Helber + Ruff, Ludwigsburg

Bauphysik:

Seeberger + Partner, Bietigheim-Bissingen

HLS:

ZSP, Ludwigsburg

ELT:

IBB, Ludwigsburg

Brandschutz:

Röder und Frank, Bietigheim-Bissingen

Außenanlage:

frei raum concept, Rottenburg

Foto:

Markus Guhl